Rechte zu verkaufen - Wissenschaftliche und literarische Übersetzungen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rechte zu verkaufen

Hin und wieder kommt es vor, dass die  Nutzungsrechte an meinen Übersetzungen aus den verschiedensten Gründen an mich zurückfallen. Manche Werke sind nie erschienen, andere sind  vergriffen und werden von den bisherigen Rechteinhabern nicht neu aufgelegt. Diese Texte stehen also für die Veröffentlichung (wieder) zur  Verfügung. Sollten Sie Interesse daran haben, eines der genannten  Bücher zu verlegen, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung!

Bitte  beachten Sie: Ich biete hier nur die Rechte an meinen eigenen  Übersetzungen an. Ein Lizenzvertrag mit dem Originalverlag wäre ggfls.  separat abzuschließen.

Derzeit kann ich Ihnen die Rechte an folgenden Büchern anbieten:

 
Richard Dawkins: Und es entsprang ein Fluss in Eden (Originaltitel: River out of Eden)
Ein frühes Werk des Bestsellerautors: Die DNA gleicht einem Fluss, der durch die Generationen fließt...

Richard Dawkins: Gipfel des Unwahrscheinlichen (Originaltitel: Climbing Mount Improbable)
Die Evolution - unmöglich, weil die Entstehung von Komplexität viel zu unwahrscheinlich ist? Aber nicht doch: Wer das behauptet, hat nichts verstanden... Wieder einmal nimmt Dawkins mit anschaulichen Metaphern und geschliffener Sprache den Evolutionsskeptikern den Wind aus den Segeln!
 
Daniel Dennett: Darwins gefährliches Erbe (Originaltitel: Darwin's Dangerous Idea)
Das Kultbuch von Daniel Dennett jetzt wieder für eine Neuauflage verfügbar!
 
Daniel Dennett: Spielarten des Geistes (Originaltitel: Kinds of Minds)
Können wir jemals wissen, was im Geist eines anderen vorgeht?
 
Stephen Jay Gould: Bravo, Brontosaurus (Originaltitel: Bully for Brontosaurus)
Einer der ersten Essaybände des viel zu früh verstorbenen Evolutionsforschers und Erfolgsautors.
 
John Brockman: Die dritte Kultur. (Originaltitel: The Third Culture)
Naturwissenschaftler machen sich Gedanken über unsere Welt. Eine Sammlung mit Beiträgen berühmter Autoren des amerikanischen Literaturagenten John Brockman: Stephen Jay Gould, Richard Dawkins, Daniel Dennett und viele andere.
 
Steve Jones: Gott und die Gene (Originaltitel: In the Blood)
Was können wir aus Bibel und Koran über Genetik lernen? Witzige, skurrile und erstaunliche Zusammenhänge zwischen Religion und Wissenschaft, präsentiert von einem der originellsten britischen Genetiker.
 
Robin Dunbar: Klatsch und Tratsch - Wie der Mensch zur Sprache fand. (Orignaltitel: Grooming, Gossip and the Evolution of Language).
Der Meinungsaustausch in der sozialen Gruppe war die Triebkraft für die Evolution der Sprache...
 
Michael Gershon: Der kluge Bauch. (Originaltitel: The Second Brain)
Wussten Sie, dass unser Darm mehr Nervenzellen  enthält als das Gehirn? Der Neurologe Michael Gershhon beschäftigt sich eingehend mit dem "zweiten Gehirn", das wir im Bauch tragen.
 
Martin Rees: Just Six Numbers - The Deep Forces that Shape the Universe
Sechs Naturkonstanten halten unser Universum zusammen - wären ihre Zahlenwerte nur geringfügig anders, könnte es nicht existieren. Eine unterhaltsame Darstellung der sechs "Zahlen, die die Welt bedeuten".
 
Lee Smolin: Three Roads to Quantum Gravity
Bis heute ist es den Physikern und Kosmologen nicht gelungen, die sagenumwobene "Theorie für alles" zu formulieren, in der sich die Einsteinsche Relativitätstheorie mit der Quantenphysik verbindet. Eine gut verständliche Einführung in dieses sehr abstrakte Forschungsgebiet; Smolin zeigt die drei  Wege, auf denen man das große Ziel erreichen will.
 
Nicholas Humphrey: Leaps of Faith - Science, Miracles and the Search for Supernatural Consolation
Der bekannte Psychologe rechnet erbarmunglos mit allen angeblichen "paranormalen Phänomenen", "Wundern" und Ähnlichem ab.
 
Matt Ridley: Alphabet des Lebens - Die Geschichte des menschlichen Genoms
Zum ersten Mal ist die Forschung in der Lage, das menschliche Genom, die Summe sämtlicher Gene, zu entschlüsseln. In 23 Kapiteln - jedes ist einem der 23 Chromosomenpaare und einem dort angesiedelten Gen gewidmet - führt uns der prominente Wissenschaftsautor Matt Ridley auf eine faszinierende Reise durch Vergangenheit und Zukunft...
 
David Raup: Ausgestorben - Zufall oder Vorsehung? (Originaltitel: Extinction)
99,9 Prozent aller biologischen Arten, die jemals gelebt haben, sind ausgestorben...Das Kultbuch vom Kultautor! Ein Werk, auf das sich angesehene Evolutionsforscher wie Ernst Mayr, Stephen Jay Gould oder Richard Dawkins in ihren Büchern immer wieder berufen. Unverzichtbare Lektüre für jeden, der sich für Evolution interessiert.
 
Lewis Wolpert: Regisseure des Lebens (Originaltitel: Triumph of the Embryo)
Jedes Lebewesen entwickelt sich aus einer einzigen Zelle: der befruchteten Eizelle. Wie entsteht aus ihr ein ganzer Organismus? Lewis Wolpert ermöglicht auch dem nichtspezialisierten Leser einen Einstieg in diese grundlegende biologische Fragestellung.
 
Richard Rhodes: Tödliche Mahlzeit (Originaltitel: Deadly Feasts)
Von Scrapie, das in Neuguinea durch den Kannibalismus übertragen wurde, bis zum Rinderwahnsinn: die spannende Geschichte der Prionenerkrankungen und ihrer Erforschung.
 
Harold Varmus und Robert A. Weinberg: Gene und Krebs (Originaltitel: Genes and the Biology of Cancer)
Krebs ist nicht nur eine der Geißeln des modernen Menschen, sondern auch eine der ganz großen Herausforderungen für die Wissenschaft...
 
Arnold J. Levine: Viren - Diebe, Mörder und Piraten (Originaltitel: Viruses)
Was sind Viren? Wie sehen sie aus? Leben sie? Wie lösen sie Krankheiten aus? Wie werden sie vom Immunsystem bekämpft?
 
Michael J. Balick und Paul Alan Cox: Drogen, Kräuter und Kulturen - Pflanzen und die Geschichte des Menschen (Originaltitel: Plants, People and Culture - The Science of Ethnobotany)
Seit Anbeginn der menschlichen Kultur beeinflussen Pflanzen unser tägliches Leben. Auch heute noch sind wir auf die Vielfalt der Pflanzenwelt angewiesen...
 
 
 


 
homepage zähler
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü